Chirurgie

Die Tierklinik Binger Wald verfügt bereits seit über 15 Jahren über eine vollständig ausgestattete OP Abteilung. Diese versorgt ihr Pferd umfassend im Krankheitsfall von der Op- Vorbereitung bis zur Entlassung nach dem Eingriff. Unsere 2 Chirurgen und ihr Team sind 24 Stunden und 365 Tage im Jahr für die bestmögliche Versorgung ihres Pferdes da.




Orthopädische Chirurgie:
Orthopädische Erkrankungen sind eine der häufigsten Ursachen von Lahmheit und schlechter Leistung bei Pferden. Viele von diesen Erkrankungen sind die Folge eines Traumas, während andere durch die Ernährung, die Entwicklung, Fehlstellungen oder einfach nur das Ergebnis der normalen Nutzung im Laufe der Zeit verursacht werden. Eine breite Palette von orthopädischen Erkrankungen werden routinemäßig an der Tierklinik Binger Wald behandelt, einschließlich Behandlung von akuten Wunden und Gelenkinfektionen, Arthroskopien zur Chip und Osteochondrosis dissecans (OCD) Behandlung, Osteosynthese bei Knochenbrüchen, Griffelbeinoperationen, Sehnen- und Bänderverletzungen, Nervenschnitt, Fasciotomie am Fesselträgerursprung, Fesselringband-Operationen und Huf-Erkrankungen, wie Hornsäulen und Nageltritt.

Weichteilchirurgie:
Das chirurgische Team der Tierklinik Binger Wald bietet außerdem noch viele verschiedene Eingriffe an. Operationen der oberen Atemwege, wie Kehlkopf-Pfeiffer, Tie-forward, Nebenhöhlen Operationen Tumorentfernungen, wie Sarkoid –meist in Kombination mit Chemotherapie

Gynäkologie/Andrologie-OP:
Kaiserschnitt, Eierstocks-Entfernung, Scheidenplastik, Granulosazelltumor Entfernung, Kastration, Kryptorchid- OP (Laparoskopisch)

Fohlen-OP:
Missbildungen und Erkrankungen beim Fohlen sind leider keine Seltenheit, können aber bei frühzeitigem Eingreifen häufig vollständig therapiert werden. Folgende chirurgische Eingriffe werden routinemäßig durchgeführt: Nabelbruch, Nabelfistel, Fehlstellungskorrektur (Bockhuf- OP, Periostal Stripping), Harnblasenruptur

Augen-OP:
Eingriffe am Auge erfordern eine besondere Präzision und spezielle Ausbildung. Unsere Chirurgen führen diese Operationen routinemäßig durch. Z.B.: Augenlidverletzung, Tumorentfernung, Augapfelentfernung (auch am stehendem Pferd), Konjunktival Flap, Keratektomie

Zahn-OP:
Bestimme Erkrankungen der Zähne erfordern wie beim Menschen eine Entfernung eines Zahns. Dies kann in vielen Fällen am stehenden Pferd durchgeführt werden, allerdings erfordern einige Probleme auch eine Versorgung in Vollnarkose. Beides ist in unserer Klinik möglich.