Innere Medizin

Das Team der Tierklinik Binger Wald kümmert sich um alle internistischen Probleme, denn für ein optimales Wohlbefinden und gute Leistungsbereitschaft ihres Pferdes ist die Funktion aller Organe wichtig. Eine Diagnose zu finden ist meist ein Zusammenspiel von einer ausführlichen klinischen Untersuchung, Auswertung der Laborwerte und zusätzliche diagnostische Modalitäten, wie zum Beispiel Ultraschall, EKG oder Endoskopie.

Augenheilkunde

Das Auge ist ein sehr empfindliches Organ, Augenerkrankungen stellen beim Pferd meist einen Notfall dar. Hornhaut- und Augenlidverletzungen sollten umgehend behandelt werden. Einige dieser Verletzungen sind mit minimaler Pflege zu heilen, während andere einen Klinikaufenthalt benötigen. Oft werden wir auch mit chronischen Augenerkrankungen, wie zum Beispiel periodischer Augenentzündung konfrontiert. Die Tierklinik Binger Wald führt sowohl konservative als auch chirurgische Therapien bei Augenerkrankungen durch.

Lungenuntersuchung

Atemwegserkrankungen zählen zu den am häufigsten diagnostizierten Krankheiten beim Pferd und führen oft zu Leistungseinbußen. Bei nicht ausreichender Behandlung besteht schnell die Gefahr, dass eine Lungenerkrankung chronisch wird..



Weitere Informationen

Kardiologie

Herzerkrankungen beim Pferd können zum Leistungsabfall, Müdigkeit, Wasseransammlungen (Ödeme) und zu anderen schweren gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.



Weitere Informationen

Erkrankungen des Magen Darm Trakts

Eine gut funktionierende Verdauung ist sehr wichtig für das Wohlbefinden unserer Pferde. Daher kümmern sich unsere Tierärzte speziell um die Vorbeugung und Behandlung von akuten und chronischen Erkrankungen des Magen Darm Trakts.




Weitere Informationen

Leistungsabfall

Die Ursache schlechter Leistung kann einfach oder sehr komplex sein. In der Tierklinik Binger Wald haben wir die Möglichkeit die Ursache(n) für die schlechte Leistung genau zu untersuchen. Meist liegt eine Erkrankung der Atemwege, des Bewegungsapparates, des Herz-Kreislauf-Systems oder anderer Systeme des Körpers vor.

Stoffwechselerkrankungen

Verschiede Stoffwechselerkrankungen sind beim Pferd bekannt und lassen sich mittels moderner Therapien teilweise sehr gut behandeln. Eine genaue Diagnose meist mittels Laboruntersuchungen kann durch unsere Tierärzte meist vor Ort durchgeführt werden. Je nach Symptomatik werden dann gezielte Blutuntersuchungen veranlasst. Cushing, Equines metabolisches Syndrom (EMS), Polysacharid Speicher Myopathie (PSSM) oder Mangel an bestimmten Elektrolyten sind z.B. häufige Erkrankungen unserer Reitpferde und sollten gezielt behandelt werden.

Fütterungsberatung

Wir bieten Ihnen eine auf Ihr Pferd ausgerichtete Fütterungsberatung an.





Weitere Informationen

Labor

Klinische Labor-Dienste sind eine unschätzbare Hilfe für die Diagnose und Behandlung von Krankheiten des Pferdes. Veränderungen von Laborergebnissen spiegeln die pathophysiologischen Veränderungen im Körper wieder, welche mit Krankheiten auftretenkönnen. Diese Tests sind immer im Zusammenhang mit einer gründlichen Untersuchung des Pferdes zu beurteilen. Sie dienen als Leitfaden für eine gezielte Therapie und eine genaue Prognose. Einige klinische Labortests werden in unserem Haus-Labor durchgeführt, um so unseren Ärzten sofort Ergebnisse zu liefern. Andere Tests, wie mikrobiologische- und histologische Untersuchungen werden über Nacht an ein Referenzlabor gesendet.